Aktuelles
Schriften
ABC

 

Hermann Paul (1846-1921) / Otto Behaghel (1854-1936)


Paul und Behaghel gehörten zu den bedeutendsten Vertretern
der junggrammatischen Schule und schufen sehr lesenswerte,
materialreiche Grammatiken (Deutsche Grammatik I-V bzw.
Deutsche Syntax I-IV
). Die Prinzipien derSprachgeschichte von Paul sind ein
klassisches Werk, das die junggrammatische Konzeption der Sprachwissenschaft als Natur-
wissenschaft kulturwissenschaftlich - allerdings individualpsychologisch verstanden - einschränkt.
Die strikte Datenorientierung von Paul und Behaghel kontrastiert mit romantisierenden Vor
stellungen von
Sprache im 19. Jh. und führt zu heute noch relevanten Beobachtungen (z.B. Behaghels Gesetze der Wortstellung).
Zurück zum Reader

 

 
ABC Reader